Über mich

Kurzbiografie

Die Schweizer Musikerin Sabrina Sauder zeichnet sich neben ihrem Gesang auch durch ihr Können auf der Querflöte und dem Piano aus. War sie 2015 in der SRF Popschlager-Show Hello Again als Newcomerin zu sehen, so ist sie 2017 im SRF Samschtig Jass als Promijasserin und Showact zu sehen. Bereits 2012 wurde sie vom Rockflötisten Ian Anderson von Jethro Tull entdeckt. Der Weltstar gab ihr die Chance, mit ihm und Claude Nobs am Montreux Jazz Festival zu spielen.

Neben der musikalischen Umrahmung von privaten und öffentlichen Anlässen sowie Firmenevents, komponiert und textet Sauder auch eigene Songs.

Aktuell steckt sie in der Produktion ihres nächsten Popschlager Albums.
Im Herbst 2016 stieg ihr Debüt Popschlager-Album Liebst du mich? auf Anhieb in die Top 30 der Schweizer Albumhitparade und sogar auf Platz 1 der Hit-Welle / Schlagercharts ein. Das Album hatte sie in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Sergio Fertitta geschrieben und produziert. Im selben Jahr drehte und veröffentlichte Sabrina ausserdem vier neue Musikvideos (Glückskind, Schwerelos, Liebst du mich, Wir gehörn zusammen)

2015 Produzierte sie in Zusammenarbeit mit Arrangeur und Produzent Wolfgang Lindner ein Popschlager-Liveprogramm.
2014 arbeitete Sabrina Sauder erstmals mit dem Produzenten Sergio Fertitta, der unter anderem schon für Acts wie Snoop Dogg, Coolio, Shaggy (US) und Bligg (CH) produziert hatte, an neuen Popschlager-Songs. Der gemeinsam geschriebenen Titel Unbeschreiblich nah nahm an der Vorausscheidung der Schweiz für den Eurovision Song Contest teil.

Im Dezember 2013 organisierte und leitete Sabrina Sauder die Weihnachtstournee Kinder entdecken Schweizer Weihnachtslieder. Total 200 Kinder standen mit ihr auf der Bühne.

Ende November 2012 veröffentlichte Sabrina Sauder ihr zweites Weihnachtsalbum Bald wird Weihnacht sein. Nach einem Artikel in der Schweizer Familie im Dezember 2011 hatte sie eine grosse Menge von alten und unbekannten Schweizer Weihnachtsliedern zugesandt erhalten, wovon sie eine ergänzte Auswahl im Album musikalisch neu interpretierte und sie mit Klängen aus den Entstehungsorten versah. Als Gäste konnte sie Jeff Turner, Liz Schneider und Walter Scholz gewinnen.

Im Sommer 2012 bekam sie die Chance unter dem Künstlernamen Sophie Solena mit dem Rockflötisten Ian Anderson von Jethro Tull zu performen. Der Weltstar hatte sie persönlich angefragt, einen Zusatzanlass im Rahmen des Montreux Jazz Festivals mit ihm und anderen musikalischen Gästen wie Claude Nobs zu gestalten.

2011 stand Sabrina Sauder mit Carlo Brunner, Walter Scholz und Jan Bühlmann mit Swiss Swing in Das Zelt auf der Bühne. Zusätzlich zu ihrem eigenen Weihnachtsprogramm war sie im Dezember ausserdem mit Jeff Turner und Rolf Raggenbass auf der Jeff Turner Christmas Tour unterwegs.

Mitte November 2010 veröffentlichte Sabrina Sauder ihr erstes Konzeptalbum Schweizer Weihnachtslieder – neu entdeckt und arrangiert, auf dem sie vergessene Schweizer Weihnachtslieder modern arrangierte.

Im Mai 2009 veröffentlichte Sauder ihre erste EP Multi mit selbstkomponierten Liedern in Französisch, Englisch und Spanisch.

Factsheet Sabrina Sauder herunterladen

  • Sabrina Sauder Auftritt SRF
  • Sabrina Sauder Anlässe
  • Sabrina Sauder Anlässe
  • Sabrina Sauder Anlässe